Übersicht über unsere Leistungen

bei einer Heimaufnahme im

Annaheim Mühlbachl, 6143 Mühlbachl, Zieglstadl 24

Allgemeines:

Die Rechte und Ansprüche unserer Heimbewohner werden durch den Heimvertrag geregelt der in schriftlicher Form innerhalb von 3 Monten nach Heimaufnahme abzuschließen ist. Weiters werden durch die Heimordnung verschiedene Verhaltensmaßnahmen geregelt. Vom Heimbewohner wird eine Vertrauensperson namhaft gemacht die für uns als besonderer Ansprechpartner fungiert.

Grundlage für die Höhe des Heimtarifes ist die jeweilige Pflegegeldeinstufung. (Ausgen. Kzpfl.) Die aktuellen Heimtarife sind im Infoaushang im EG ersichtlich.

Es gibt die Möglichkeit der freien Arztwahl. Besuche von Angehörigen sind jederzeit möglich.
Im Heim befindet sich eine eigene Hauskapelle.


Folgende Leistungen sind im Heimtarif enthalten


Grundversorgung:

Für jeden Heimbewohner wird eine seiner Pflegebedürftigkeit entsprechende Grundversorgung sichergestellt. Durch ein Notrufsystem ist gewährleistet, dass vom Bewohner jederzeit Hilfe angefordert werden kann.


Unterkunft:

Die Lage, Größe und Beschaffenheit des Zimmers wird durch eine persönliche Besichtigung dem Heimplatzwerber/der Vertrauensperson zur Kenntnis gebracht.

Im gegenständlichem Fall wurde das Zimmer Nr. .... .. besichtigt. (Einzel/Doppelzimmer)

Folgende Grundausstattung ist im Zimmer vorhanden:

Bett, Nachtkästchen, Kleiderschrank, Anschluss für Telefon und TV, Schwesternnotruf,

Eigene Möbel können nach Möglichkeit mitgebracht werden.

Das Zimmer hat eine Nutzfläche von ca. ......m².

Es steht eine eigene/gemeinsame Nasszelle zur Verfügung


Gemeinschaftsräumlichkeiten:

An Gemeinschaftsräumen stehen folgende Lokalitäten zur Verfügung:

Aufenthaltsraum im 1. OG, Aufenthaltsraum im 2. OG, Speisesaal im EG, TV-Raum im Parterre,

Parkanlage mit Gartenhaus


Zimmerreinigung:

Es erfolgt eine tägliche Grundreinigung, sowie zumindest eine 14-tägige Intensivreinigung der Bewohnerzimmer.


Wäscheversorgung:

Die Flachwäsche wird vom Heim zur Verfügung gestellt und gereinigt.

Die Bewohnerwäsche wird vom Heim gewaschen, gebügelt und ist entsprechend zu kennzeichnen. Kleine Instandhaltungen der Bewohnerwäsche werden vom Heim erledigt.


Mahlzeiten:

Folgende Mahlzeiten werden angeboten:

Frühstück, Mittagessen, Nachmittagsjause, Abendessen,

Das Mittagessen wird immer warm zubereitet, das Abendessen wird zumindest an 5 Tagen warm verabreicht.

Der Speiseplan wird wöchentlich erstellt und ist im Anschlag des Eingangsraumes ersichtlich.

Bei Bedarf wird Diätkost zubereitet.

Beim Einsatz von Sondennahrung erfolgt keine Entgeltminderung auf den Heimtarif.


Freizeitgestaltung/Kulturelle Angebote:

Im Regelfall wird 14-tägig eine kulturelle Veranstaltung angeboten.

(z.B.: Singkreis, Lesezirkel, Filmvorführung, Gedächtnistraining, usw.)

Einmal wöchentlich findet eine heilige Messe in der Kapelle statt.

Die Bibliothek steht zur freien Entnahme von Büchern zur Verfügung.

 


Spezielle Leistungen die separat verrechnet werden:


Fußpflege:

Die Fußpflege wird durch eine externe Fußpflegerin vorgenommen und von dieser direkt mit dem Bewohner verrechnet.


Haarpflege:

Eine Friseurin kommt ebenfalls ins Haus und verrechnet ihre Leistungen direkt mit dem Bewohner.


Physiotherapie:

Physiotherapie wird durch einen externen Dienst angeboten und auch separat verrechnet.


Telefon:

Es ist in jedem Zimmer eine eigene Nebenstelle eingerichtet. Durch die Einzahlung eines Telefonguthabens in der Verwaltung wird das Telefon für Gespräche nach "Außen" freigeschalten. Anrufe können kostenlos jederzeit empfangen werden.


Taschengeldverwaltung:

Auf Wunsch des Bewohners/Angehörigen wird in der Heimverwaltung die Taschengeldverwaltung für den Bewohner vorgenommen. (Abwicklung von Rezeptgebühren, Fußpflege, usw.)



Es werden alle Bewohner ersucht, sich an die Regeln der Hausordnung zu halten.